In dem interaktiven Fallbeispiel nehmen Sie als Teilnehmer die Rolle des Geschäftsführers eines angegriffenen Unternehmens ein. Dadurch werden Sie durch die Moderatoren des ZAC (Zentrale Ansprechstelle Cybercrime des LKA Bayern) vor die verschiedensten Herausforderungen gestellt, die sich durch Cyberangriffe ergeben und müssen diese im Team gemeinsam meistern.

Diese interaktive Krisenstabsübung Cyberangriff wird exklusiv und kostenfrei für BVSW-Mitglieder angeboten und richtet sich an Führungskräfte, Sicherheitsverantwortliche, Teamleiter und Personen in ähnlichen Positionen.

Ziel der Übung ist es, ein gut funktionierende Krisenmanagement aufzubauen, Handlungssicherheit bei einem Cyberangriff zu erlangen und auf Ad hoc Maßnahmen vorbereitet zu sein.

Die Krisenstabsübung Cyberangriff findet am 26. Oktober 2021 um 10.00 Uhr statt. Dauer der Übung 1,5 Stunden mit Nachbesprechung.

Anmeldung zur Krisenstabsübung Cyberangriff:


Ich willige ein, dass der BVSW e. V. meine Kontaktdaten zum Zwecke der Kontaktaufnahme und Kommunikation speichert und verarbeitet. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. *


Sie sind gemäß § 15 DSGVO jederzeit berechtigt, gegenüber dem BVSW e. V., um umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen.

Gemäß § 17 DSGVO können Sie jederzeit gegenüber den BVSW e. V. die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen.

Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angaben von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch oder per E-Mail an den Vertragspartner übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten. Wir verweisen diesbezüglich auf unsere Datenschutzerklärung.