Letzte Woche haben wir Sie über die aktuelle Cyberattacke auf den US-amerikanischen IT-Dienstleister Kaseya informiert. Um mehr über diesen aktuellen Vorfall zu erfahren und zusätzlich einen Rundum-Blick zu aktuellen Bedrohungsszenarien im Bereich Cybercrime zu erhalten, haben wir für Sie zwei Experten der Zentralen Ansprechstelle Cybercrime des LKA (ZAC) eingeladen. 

Neben den häufigsten Schwachstellen werden wir die Phänomene im Bereich Cybercrime thematisieren und das Vorgehen der Täter anhand von anonymisierten Echt-Fällen aufzeigen.  
Der Vortrag bietet Ihnen die Möglichkeit, sich auf den aktuellen Wissenstand zu bringen und sich mit den Experten des ZAC/LKA auszutauschen. 

Termin: 20.07.2021 um 10.00 Uhr mit Microsoft Teams

Interessierte können über info@bvsw.de den Einwahllink anfordern. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Anmeldung zur Krisenstabsübung Cyberangriff:


Ich willige ein, dass der BVSW e. V. meine Kontaktdaten zum Zwecke der Kontaktaufnahme und Kommunikation speichert und verarbeitet. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. *


Sie sind gemäß § 15 DSGVO jederzeit berechtigt, gegenüber dem BVSW e. V., um umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen.

Gemäß § 17 DSGVO können Sie jederzeit gegenüber den BVSW e. V. die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen.

Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angaben von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch oder per E-Mail an den Vertragspartner übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten. Wir verweisen diesbezüglich auf unsere Datenschutzerklärung.