Kursnr.
22OS-BBP1
Beginn
Di., 27.09.2022,
9:00 - 17:00 Uhr
Dauer
1 Tag
Gebühr
550,00 € (inkl. MwSt.)
Preis für Mitglieder: 420,00 € (inkl. MwSt.)
In Deutschland werden immer noch ca. 90 Prozent der öffentlichen Aufträge nach dem "Billigstbieterprinzip" vergeben.
Mehr und mehr öffentliche und auch private Auftraggeber schreiben jedoch mit dem Ziel aus, das wirtschaftlichste und
nicht das billigste Angebot herauszufiltern.
Das "Bestbieterprinzip" unterstützt die Auftraggeber dabei. Es verlangt allerdings vom Anbieter umfangreiche Darstellungen, die je nach Güte der Darstellungen mit Punkten beurteilt werden. Dieses Seminar zeigt zum einen, worauf es bei der Erstellung der Ausschreibung und Prüfung der Angebote ankommt, um möglichst genaue Differenzierungen zu treffen und letztendlich den Zuschlag einem Unternehmen zu erteilen, mit dem es sich langfristig und vertrauensvoll arbeiten lässt. Zum anderen wird klar, worauf es für den Anbieter bei der Darstellung ankommt, um möglichst viele Punkte und letztendlich den Zuschlag zu erhalten.

Kursort

BVSW e.V., Albrechtstr. 14, 80636 München

Kurstermine

Anzahl: 0

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.