Ausfall: BVSW Praxistage Teil 1, Cyberrisiken und Cyberkrisen erfolgreich manage

Der Kurs ist ausgefallen

Kursnr.
20OS-PRAX1
Beginn
Mi., 28.10.2020,
09:00 - 17:00 Uhr
Dauer
Gebühr
550,00 € (inkl. MwSt.)
Preis für Mitglieder: 400,00 € (inkl. MwSt.)
Cyberrisiken und Cyberkrisen erfolgreich managen
BVSW Praxistage - Teil 1

Cyber-Angriffe sind eines der größten Risiken, denen Unternehmen heute ausgesetzt sind. Von Phishing und Ransomware über Cyberspionage bis hin zu Hackerangriffen sind die Bedrohungen breit gefächert und vielfältig. Dies macht die Abwehr von Cyberangriffen zu einer täglichen Herausforderung, die ständige Wachsamkeit erfordert.
Es wird allgemein anerkannt, dass es bei der Eindämmung dieser Angriffe und ihrer Folgen nicht nur um technische Gegenmaßnahmen geht, sondern um eine Kombination aus situationsbezogenem Krisenmanagement, technischen Maßnahmen und interner und externer Krisenkommunikation.
Die Reaktion Ihres Unternehmens auf einen Cybersicherheitsvorfall sollte gut durchdacht und koordiniert werden, um Folgeschäden für den Geschäftsbetrieb, Verstöße gegen Gesetze oder Vorschriften, Markenschäden und eine mögliche negative öffentliche Wahrnehmung so gering wie möglich zu halten.

Wir laden Sie herzlich ein zu unserem ersten Teil unserer neuen Reihe „BVSW-PRAXISTAGE“.

Wir starten mit einem Lagebericht des Bayerischen Landesamtes für Verfassungsschutz über die aktuelle Bedrohungslage. Danach werden wir über die Cyberattacke auf die Universität Maastricht berichten. Die Universität hat die Hilfe eines IT-Sicherheitsunternehmens in Anspruch genommen. Das Krisenmanagement zeichnete den Angriff auf, führte forensische Untersuchungen durch und beriet während des Wiederherstellungsprozesses.
Anschließend hören Sie, wo Social Engineering, Phishing und Erpressung Ihren Ursprung haben. Wir führen Sie ein in die dunklen Kanäle des Darknets. Danach erfahren Sie, wie sich mit erfolgreicher Krisenkommunikation Imageschäden vermeiden lassen. Die richtigen Signale können dem Unternehmen zu einem besseren Image verhelfen als vor der Krise.

Nach der Mittagspause veranstalten wir eine Führung durch das ISH.

Am Nachmittag werden Sie in einer interaktiven Simulation durch eine Cyberkrise geführt. Sie haben die Möglichkeit, Entscheidungen zu treffen, denen Sie möglicherweise während einer realen Cyberkrise gegenüberstehen. Sie werden dabei mit sehr realistischen und damit auch schwierigen Entscheidungen und Zeitdruck konfrontiert sein, bei denen das Risiko und die Folgen eines kostspieligen Fehlers hoch sind - aber in der Übungssituation natürlich frei von tatsächlichen Konsequenzen

Kursort

Information Security Hub, Südallee 1, 85356 München-Flughafen

Kurstermine

Anzahl: 0

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.