Zur Wahrnehmung des Vereinszweckes bildet der BVSW vier Sparten.

 

Folgende Vorstände vertreten den BVSW in der Sparte A (Industrie, Handel und Banken)



Alexander Borgschulze 

25 Jahre Erfahrung bei der Bundespolizei prägen den heute 50-jährigen Diplom-Verwaltungsfachwirt. Während dieser Zeit nahm er verschiedenste Führungsfunktionen und Aufgabengebiete wahr (u.a. in der Kriminalitätsbekämpfung). In den nachfolgenden Jahren, zwischen 2005 und 2007, führte ihn sein Weg als Referent der Bundespolizei ins Bundesministerium des Inneren (BMI).
Anschließend übernahm er von 2007 bis 2013 Funktionen in der Corporate Security der Deutschen Bahn AG sowie die Position des Prokuristen der DB Sicherheit GmbH.
Seit 1. Februar 2013 leitet Alexander Borgschulze den Servicebereich Unternehmenssicherheit der Flughafen München GmbH.

Im Mai 2016 wurde Herr Borgschulze als Vorsitzender in den BVSW-Vorstand gewählt.

 



Holger Baierlein

In seiner 12-jährigen Dienstzeit als Bundeswehroffizier (Feldjäger) konnte Herr Baierlein umfassende Erfahrungswerte zu einem weiten Spektrum von Sicherheitsthemenfeldern sammeln. Seit Mitte 2011 arbeitet er bei der Audi AG in Ingolstadt, wo er zuerst als Referent Unternehmenssicherheit und im Anschluss als Leiter Brand- / Werkschutz externe Liegenschaften eingesetzt war.

Seit Juli 2017 ist er im Bereich der Unternehmenssicherheit als Leiter Sicherheitsmanagement und Know-how-Schutz tätig.

Herr Baierlein wurde im Mai 2016 in den Vorstand des BVSW gewählt.



Markus Klaedtke

Herr Klaedtke hat die Universität als Diplom-Kaufmann abgeschlossen und ist seit Oktober 1995 stellvertretender Leiter Konzernsicherheit der Diehl Stiftung in Nürnberg. Neben anderen ehrenamtlichen Tätigkeiten für IHK und Bundeswehr unterstützt er bereits seit dieser Zeit die Arbeit des BVSW vornehmlich im Nürnberger Raum.

Herr Klaedtke wurde im Mai 2016 in den Vorstand des BVSW gewählt und ist 2. Stellvertreter des Vorstandsvorsitzenden.



Johannes Strümpfel

Herr Strümpfel ist seit 2013 stellvertretender Sicherheitschef der Siemens AG und leitet die Abteilung Organisation, Processes and Governance. Er ist Reserve-Stabsoffizier (Major), Absolvent der BAKS (Bundesakademie für Sicherheitspolitik, SP12) sowie Mit-Initiator, Dozent und Beirat des Master-Studiengangs Security und Safety Management an der Technischen Hochschule Ingolstadt (THI).

Herr Strümpfel wurde im Oktober 2018 in den Vorstand des BVSW gewählt


Die Sparte B (Sicherheitsdienstleistungen) wird vertreten durch:



Harald Oberfichtner

Herr Oberfichtner war nach seiner Dienstzeit als Offizier auf Zeit von Juli 1989 bis Juni 2015 bei der DATEV eG in Nürnberg in verschiedenen Funktionen im Facility Management tätig. Zuletzt leitete er die Abteilung Sicherheit/Betriebsschutz.
Bis 31.12.2017 war er Geschäftsführer bei der NWS Sicherheitsservice GmbH in Nürnberg

Er gehört zum BVSW-Vorstand seit 2004 und hat seitdem den Finanzbereich übernommen. 2006 wurde er zum 1. Stellvertreter des Vorstandsvorsitzenden gewählt.


Vertreter der Sparte C (Hersteller und Errichter von Sicherheitssystemen) ist



Dipl. Wirtsch. Ing. Tobias Schmid

Herr Tobias Schmid hat an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in München studiert mit dem Abschluss „Diplom-Wirtschafts-Ingenieur (FH)“ und arbeitet von 2000 bis 2004 als Business Analyst bei der Viag Interkom (später O2).
2005 begann die Unternehmensübergabe des elterlich gegründeten Unternehmens Schmid Alarm. Seit 2005 ist Tobias Schmid der Geschäftsführer des bayerischen Errichterunternehmens.
Schmid Alarm bietet die herstellerunabhängige Planung, Installation und Wartung von elektronischer Sicherheit. Mit 60 festangestellen Mitarbeitern gehört Schmid Alarm zu den leistungsfähigsten inhabergeführten Unternehmen in ihrer Branche.

Herr Schmid ist seit 2013 Mitglied des Vorstandes des BVSW.


Die Sparte D (Schutz für die Informationstechnik und Telekommunikation) wird repräsentiert von



Boris Bärmichl

Herr Bärmichl ist Ende 2008 in den Vorstand gewählt worden und leitet die Sparte D, der IT-Security. Boris Bärmichl ist Elektroniker und ausgewiesener EDV-Fachmann seit 1985 in der EDV - Erfahrung mit Schwerpunkt IT-Security.
2004 machte sich Bärmichl selbständig als „Technologie Scout“ und ist heute freier und unabhängiger Security Berater für neue Technologien und ganzheitliche Security Konzepte. Er ist Mitbegründer des Kompetenzzentrum für Sicherheit in Bayern KoSiB eG und dort im Vorstand.
Computer-Experten der ersten Generation dürften Herrn Bärmichl noch aus den Anfängen der öffentlichen Datenfernübertragung in Deutschland kennen: Von 1983-93 war er als SYSOP tätig, er beschäftigte sich mit dem Z-Netz, Fido-Netzwerk und dem „Mausnet, einem Vorgänger des Internets, und stand dabei immer wieder ratsuchenden EDV-Programmierern und Anwendern zur Seite.


Auf der Mitgliederversammlung 2013 hat der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft beschlossen, dass zukünftig die Arbeit des Vorstandes durch Beiräte unterstützt werden soll.



Johann Berger, Brigadegeneral a. D.

Seit Beginn seiner Dienstzeit im Jahre 1971, zunächst im Gebirgsjägerbataillon, dann in verschiedenen Bereichen, zuletzt als Kommandeur des Landeskommando Bayern eingesetzt, hat er unter anderem viele Orden und Ehrenzeichen wie z. B. das Ehrenkreuz der Bundeswehr in Gold erhalten.

Seit 2015 ist er der Deutsche Stellvertretende Direktor des Marshall-Centers in Berchtesgaden.

Seit einigen Jahren unterstützt er den BVSW insbesondere im Bereich der Zusammenarbeit mit der Bundeswehr und ist als Beirat ehrenamtlich tätig.



Waldemar Kindler, Landespolizeipräsident a. D.

Herr Kindler, Landespolizeipräsident a. D., unterstützt und begleitet den Vorstand in der Zusammenarbeit mit Behörden.