Tarifverträge in der Sicherheit – Geltungsbereich, Anwendung und Erklärung

Kursnr.
20OS-TSI
Beginn
Mi., 30.09.2020,
09:00 - 16:00 Uhr
Dauer
Gebühr
480,00 € (inkl. MwSt.)
Für Mitglieder:
370,00 € (inkl. MwSt.)
Das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales hat den seit Anfang 2019 gültigen Lohntarifvertrag Nr. 35 für die Beschäftigten der Sicherheitswirtschaft im Freistaat Bayern für allgemeinverbindlich erklärt.
Rückwirkend zum 01.01.2019 sind somit die Tarifvertragsinhalte, die zwischen dem BDSW und der Gewerkschaft ver.di vereinbart wurden, für alle bayerischen Sicherheitsunternehmen und deren Beschäftigte gültig.
“Eine solche Allgemeinverbindlicherklärung (AVE) führt dazu, dass sich alle Sicherheitsunternehmen unabhängig von einer Verbandsmitgliedschaft im BDSW an die betroffenen Inhalte des Tarifvertrages halten müssen.
In diesem Seminar erfahren Sie, welche Tarifverträge in welchen Bereichen gültig sind, welche tarifvertraglichen Inhalte Sie bei der Personalverwaltung, Personalplanung und Lohn- und Gehaltsabrechnung zu beachten haben und welche Rechte und Pflichten daraus für Arbeitnehmer und Arbeitgeber entstehen.

Inhalt:

-Tarifparteien
-Übersicht bestehender Tarifverträge
-Tarifgebundenheit
-Geltungsbereiche
-Eingruppierungen
-Tarifvertragliche Inhalte
-Protokollnotizen
-Anwendungsbeispiele
-Diskussion verschiedener Fallbeispiele

Kursort

BVSW, Albrechtstraße 14, 80636 München

Kurstermine

Anzahl: 0

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.