Förderungsmöglichkeiten / Steuerliche Absetzbarkeit unserer Schulungen und Ausbildungen



Förderung durch den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

Die Kosten für eine Weiterbildungsmaßnahme werden unter bestimmten Voraussetzungen vom Berufsförderungsdienst der Bundeswehr übernommen. Für die Förderung steht Ihnen ein Kostenrichtwert zur Verfügung, dieser ist abhängig von Ihrer Dienstzeit. So steht z.B. Grundwehrdienstleistenden derzeit ein Kostenrichtwert von 665,00 € zur Verfügung.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an uns bzw. an Ihren Berater beim Berufsförderungsdienst.

 


Steuerersparnis

Eine Steuerersparnis ergibt sich, wenn die durch den Besuch Generika Viagra online der Seminare entstehenden Kosten steuermindernd berücksichtigt werden. Zu den berücksichtigungsfähigen Kosten gehören die Fahrtkosten, Lehrgangsgebühren, Aufwendungen für Lehrmittel, da Sie im Regelfall das Veranstaltungsangebot nutzen, um sich in einem ausgeübten Beruf fortzubilden. Die Aufwendungen hierfür sind dann Werbungskosten und bei der Einkunftsart ohne allgemeine Begrenzung auf einen Höchstbetrag steuerlich abzugsfähig. In Zweifelsfragen nehmen Sie Rücksprache mit Ihrem Finanzamt. Über § 10 Abs. 1 Nr. 7 EStG wird ein Sonderausgabenabzug von bis zu 4.000,00 € für Aufwendungen für die eigene Berufsausbildung zugelassen, wodurch auch die Aufwendungen für eine erstmalige Berufsausbildung und ein Erststudium zumindest teilweise begünstigt werden ( § 10 Abs. 1 Nr. 7 EStG .V. m. § 12 Nr. 5 EStG.).